Selbsthilfe - CoBaLD

CoBaLD steht für das Cowden-/ Bannayan-Riley-Ruvalcaba-/ Lhermitte-Duclos-Syndrom.

 

Wir sind eine unabhängige, länderübergreifende, deutschsprachige Plattform für Betroffene und deren Angehörige.

Diese seltenen Erkrankungen (Häufigkeit 1 zu 200.000) sind vielen Medizinern unbekannt und mit langjähriger Diagnose verbunden.

 

In der Regel treffen wir uns 2-3 mal im Jahr in der Uni Klinik in Bonn, um Vorträge zu hören und uns auszutauschen.